Gotogreen Fahne - Gotogreen Fahnen – Go-to-green Fahnen - Go to Green  Fahne- Umweltschutz - Klimaschutz - Langlebigkeit - geile Preise - Inlandsgebot - Fahnenhersteller - Fahnen - FlyFlag - Leuchtfahnen - preisgünstig - schnell zuverlässig- Siebdruck - Fahnen Cleaning - Kochwaschverfahren - Stickerei - Vereinsfahnen - Bundeswehr Qualität- Stoffdruckerei- Weltneuheit – Geld sparen- Fairtrade

 

Was bewog uns - nachzudenken?

Fahnenhersteller  Fahnen

In der Textilindustrie wie auch in der Fahnenproduktion wird allgemein auf bunte Werbeeffekte in möglichst brillanter Erscheinung geachtet - Bedingt durch die angewandten Textilien und Textildruckfarben wissen wir um eine erhebliche Umweltbelastung -

·         Wasserverbrauch

·         Polyesterfasern aus 100% Rohöl

·         Farbstoff à Rohöl

·         Energieaufwand

 

Der Markt beschert Konflikt - zwischen Preis und Qualität!

 ·         Polyester aus China

·         fertige Gewebe aus Asien

·         fertige Produkte aus Billigländern


Zusätzlich kommen noch erschreckende Erscheinungen dazu

 Ø      Kinderarbeit - Arbeitszeit - Arbeitsplatz

Ø      Niedriglohn - Arbeitsrecht

Ø      Mangelnde Sicherheiten

Ø      Umweltschutz und vieles mehr

 

Natürliche Zerstörfaktoren einer Fahne sind:

 ·         Sonne

·         Wind

·         Feinstaub in der Luft

·         Regen

Durch die Sonnenbestrahlung werden Polyesterfasern und Farbbinder ausgehärtet und brüchig - Der Wind sorgt für Bewegung des Tuches und somit Elektrostatik - Der Regen verändert die Tucheigenschaft durch Nässe - Die Folgen sind:

 ·         Ausbleichung der Farben

·         Vergrauung der Fahnen

·         Instabilität der Gewebefaser und Zerstörung

·         Zu frühe Vernichtung (Sondermüll !!)

Je nach dem Druckverfahren werden die Gewebefasern mit Druckfarbe umhüllt bis hin zu einer echten Farbreaktion -  Wir sprechen dabei von einem „Durchdruck“ -  Durch die Sonnen-Einwirkung bricht das Farbmolekül an der Oberfläche auf - Pigmente gehen verloren (Verbleichung) - All diese Symptome führen zur begrenzten Lebensdauer einer Fahne - bis sie danach als giftiger Sondermüll entsorgt werden muss -

Je nach Preislage ist die Qualität geordnet: Eine „Billigfahne“ kann nicht über die zum Teil genannten guten Qualitätsmerkmale verfügen - Ja - hier wird vorsätzlich Umweltschmutz produziert - Der Käufer sollte sich darüber im Klaren sein - Eine bessere Qualität verfügt zumindest über eine längere Lebensdauer (mindestens ½ Jahr) - ist dementsprechend etwas teuerer in der Herstellung -  

 

Nach oben

527efb333